Home Menü

Mac OS – Dateien ausschneiden

Viele Umsteiger von Windows auf Mac OS X vermissen Sie, die Tastenkombination [strg] + [x] zum Ausschneiden von Dateien. Oft kopieren die Anwender erst die benötigte Datei an den neuen Ort, um sie anschließend am alten Ort wieder zu löschen. Diese komplizierte Vorgehensweise kostet Zeit und Geduld. Dieser Artikel zeigt, wie Sie Dateien auch problemlos unter Mac OS X ausschneiden.

Als erstes ist zu erwähnen, dass die im folgenden erläuterte Funktion erst seit Mac OS X Lion (10.7) eingeführt wurde und deshalb bei früheren Mac OS X Versionen leider fehlt.

Mac OS – Dateien ausschneiden

  1. Gewünschte Datei(en) mit der Tastenkombination [cmd] + kopieren
  2. An einem beliebigen Ort die Datei(en) mit [cmd] + [alt] + [v] wieder einfügen

Anstatt eine komplett neue Tastenkombination für das Ausschneiden von Dateien einzuführen, wählt Apple hier den Weg über eine erweiterte Tastenkombination. Aus diesem Grund nennt Apple den Vorgang auch nicht “ausschneiden” sondern “bewegen”. Alternativ können Sie die gewünschten Dateien auch über das Kontextmenü bewegen.

Dateien über das Kontextmenü ausschneiden / bewegen

  1. Rechtsklick auf die gewünschte Datei(en) und “xxx” kopieren wählen
  2. Die Datei(en) an einen beliebigen Ort bewegen, in dem Sie einen Rechtsklick durchführen, die [alt]-Taste drücken und Objekt hierher bewegen wählen.

Für Traditionelle: Die Tastenkombination [strg] + [x]

Das Tool “Shortcuts”

Laut dem Entwickler kann das Tool Shortscuts bis einschließlich Mac OS X Mountain Lion (10.8) für die Erstellung von benutzerdefinierten Tastenkombinationen verwendet werden. Mithilfe dieses Programms können Sie die alt gewohnte [strg] + [x] Tastenkombination mit der benötigten Funktionalität belegen. In einem kurz durchgeführten Test konnte ich das Tool allerdings nicht unter Mac OS X Mountain Lion (10.8.2) nutzen.

Das Tool “TotalFinder”

TotalFinder erweitert den Finder um die Funktion “Ausschneiden bei Mac OS”. Prinzipiell sollte das Programm auch unter Mac OS X Mountain Lion (10.8) funktioniert, allerdings berichten im Moment viele Anwender immer noch von Problemen: Mountain Lion support for TotalFinder

Fazit

Dateien ausschneiden bzw. bewegen wird bei der Arbeit unter Mac OS X fast täglich benötigt. Wer die Funktionalität mit der Windows-Tastenkombination noch zu stark verinnerlicht hat, kann auf verschiedene Tools zurückgreifen, welche allesamt aber im Moment noch nicht reibungslos unter Mac OS X Mountain Lion funktionieren.

Getestet unter Mac OS X Mountain Lion 10.8(.2)

Veröffentlicht von Josef Seidl

Josef Seidl ist Student der Wirtschaftsinformatik, Freelancer und Gründer von Blog IT-Solutions. Er ist begeistert von Technik, schätzt performante Websites und IT-Sicherheit. In seiner Freizeit unternimmt er gerne Wandertouren und lässt sich von fremden Orten inspirieren. Zu finden ist er auch bei XING und privat bei Twitter.

Anzeige