Home Menü

Blog IT-Solutions auf Facebook

Seit gestern Abend kann sich Blog IT-Solutions an einer eigenen Facebook Fan-Seite erfreuen. Auf dieser wird in den nächsten Wochen und Monaten neben den regulären Artikeln auch immer wieder auf interessante Themen aus dem IT-Bereich aufmerksam gemacht. Was Sie zu diesem Thema sonst noch wissen sollten, erfahren Sie in diesem Artikel.

Automatisierte Postings auf Facebook

Als Betreiber eines Blogs möchte man natürlich, dass die geschriebenen Artikel möglichst zeitgleich auch auf Facebook publiziert werden. Für WordPress gibt es dazu ein Plugin mit dem Namen Jetpack für WordPress. Dieses Plugin enthält neben dem wahrscheinlich bekanntesten Feature WordPress.com Stats zur Erhebung von Statistiken, auch ein Publicize Feature, welches genau die gestellten Anforderungen erfüllt:

Wie in der Beschreibung zu lesen ist, kann mithilfe dieses Features sehr einfach eine Verbindung von WordPress zu Facebook hergestellt werden. Man muss lediglich in seinen Facebook-Account eingeloggt sein und über die Einstellungen des Publizieren-Features eine Verbindung herstellen. Anschließend wird man auf die Facebook-Seite verlinkt und mit folgender Meldung konfrontiert:

Im nächsten Schritt Go to App (Hinweis: Die Meldung erscheint bei deutsch eingestelltem Facebook auch auf Deutsch) erreicht man die Einstellungen für die App-Berechtigungen:

In diesem Schritt gewährt man der App nach individueller Anforderung die benötigten Berechtigungen und klickt anschließend auf Allow. That’s it! Nun ist die Verbindung von WordPress zu Facebook eingerichtet und alle neu veröffentlichten Artikel in Ihrem Blog erscheinen in Zukunft auch auf Ihrer Facebook-Seite.

Die Vanity URL

Anfangs war ich sehr verwundert, welche komische URL von Facebook für die Blog IT-Solutions Facebook-Seite generiert wurde. Neben dem eigentlichen Namen der Facebook-Seite bestand die URL auch noch aus einer zufälligen Zahlenfolge:

www.facebook.com/pages/Blog-IT-Solutions/572162659463345

Was hat Facebook da gemacht? Es hat für die Seite einfach eine zufällige URL generiert. Diese URL kann – gegenläufig zu vielen im Internet kursierenden Beiträgen – aber jederzeit unter Edit Page –> Update Info angepasst werden:

Unter Create a username for this page? kann nun mehr oder weniger ein beliebiger – den Richtlinien von Facebook entsprechender – Namen gewählt werden. Sehr bedauerlich an dieser Stelle ist jedoch, dass Facebook dem Nutzer hier hinterlistig seine Handynummer entledigt. Gibt man seine Handynummer nicht preis, so kommt man nicht auf die zweite Seite und kann dementsprechend auch die URL seiner Seite nicht anpassen.

Nachdem der Vorgang erfolgreich abgeschlossen wurde, ist die Facebook-Seite von Blog IT-Solutions auch unter folgender URL zu erreichen:

http://www.facebook.com/BlogITSolutions

Fazit

Die technische Realisierung einer eigenen Facebook-Seite inklusive der Verbindung von WordPress zu Facebook ist relativ einfach. Auch die Facebook URL zur Fanseite kann problemlos angepasst werden, sofern man bereit ist, seine Handynummer dem Datennetzwerk von Facebook zur Verfügung zu stellen. Die Information, dass zur Änderung der URL in Facebook mindestens 25 Fans nötig sind, ist ein Relikt aus alter Zeit und wurde – zumindest für Community Pages – mittlerweile abgeschafft.

Unterstützen Sie dieses Projekt und werden Sie Fan unserer Facebook-Seite.

Getestet unter WordPress 3.5(.1) und Jetpack für WordPress 2.1(.2)

Veröffentlicht von Josef Seidl

Josef Seidl studiert zurzeit an der TU München Wirtschaftsinformatik (M.Sc.), arbeitet nebenbei als Freelancer und ist Gründer von Blog IT-Solutions. Er ist begeistert von Technik, schätzt performante Webseiten und IT-Sicherheit. In seiner Freizeit unternimmt er gerne Wandertouren und lässt sich von fremden Orten inspirieren. Zu finden ist er auch bei XING und privat bei Twitter.

Anzeige