Home Menü

Fotos vom iPhone löschen

Fotos sind mit einem iPhone schnell gemacht. Allerdings soll nicht jeder Schnappschuss für immer auf dem Smartphone bleiben. Doch wie geht man genau vor, wenn man Fotos vom iPhone löschen will? Dieser Artikel zeigt Ihnen verschiedene Wege, inklusive eines eher unbekannten Weges, wie Sie einmal geschossene Fotos auch wieder vom iPhone löschen.

Alle Fotos auf dem iPhone werden zentral in der App „Fotos“ verwaltet. Das heißt, immer wenn ein Bild geschossen wird, landet dieses immer in der Fotos-App.

Gestartet werden kann die App mit einem einfachen Klick auf das App-Symbol:

Öffnet man App, findet sich links unten ein Button mit dem Namen Fotos. Ein Tipp darauf zeigt eine Übersicht aller Bilder die sich auf dem Smartphone befinden, sortiert nach Erstellungsdatum und Aufnahmeort.

Hinweis: Der Aufnahmeort wird nur angezeigt, falls Sie unter Einstellungen -> Datenschutz -> Ortungsdienste -> Kamera die Einstellung „Beim Verwenden der App“ aktiviert haben. Denn nur dann können dem jeweiligen Bild auch GPS-Koordinaten und somit letztlich der Ort zugeordnet werden. Sind diese Informationen nicht vorhanden, werden die Bilder im Standard nach Erstellungsdatum sortiert.

Einzelne Fotos vom iPhone löschen

Navigieren Sie wie oben bereits gezeigt in die Fotos-App und tippen Sie auf Fotos. Mit einem Fingerwisch nach oben oder unten scrollt man durch die Fotosammlung. Hat man das zu löschende Bild gefunden, tippt man darauf, um es in Bildschirmgröße anzuzeigen.

Zum Löschen des Fotos vom iPhone tippen Sie auf das Mülleimersymbol in der rechten unteren Ecke des Bildschirms. Ein Tipp darauf und eine Sicherheitsabfrage erscheint, ob das Foto wirklich gelöscht werden soll. Bestätigt man die Frage, verschwindet das Bild aus der Übersicht und landet seit iOS 8 im Album „Zuletzt gelöscht“ (dazu später mehr).

Mehrere Fotos gleichzeitig vom iPhone löschen

Will man nicht nur eines, sondern gleich mehrere Fotos gleichzeitig löschen, bietet iOS dazu auch verschiedene Möglichkeiten an.

Mehrere Fotos mit einem Tipp markieren

Starten Sie die Fotos-App und tippen Sie in der linken unteren Ecke des Bildschirms auf Fotos. Tippen Sie anschließend oben rechts den Menüpunkt Auswählen.

Nun können sie in einem Durchgang gleich mehrere Bilder auswählen, indem Sie mit dem Finger auf die gewünschten Bilder tippen. Bei der Berührung werden die Bilder mit einem blauen Haken markiert.

Sobald Sie mit der Auswahl fertig sind, können Sie mit einem Fingertipp auf das Mülleimersymbol alle ausgewählten Fotos löschen (diese landen dann aber zuerst im Album „Zuletzt gelöscht“).

Mehrere Fotos durch Fingerwisch markieren (Geheimtipp)

Neben dem direkten Tippen auf die Fotos (wie vorher gezeigt), können die Fotos alternativ auch mit einem Fingerwisch markiert werden. Gehen Sie dazu wie folgt vor.

Starten Sie die Fotos-App und tippen Sie in der linken unteren Ecke des Bildschirms auf Fotos. Tippen Sie anschließend oben rechts den Menüpunkt Auswählen.

Mittels Fingerwisch von links nach rechts können Sie nun eine ganze Bilderreihe markieren. Wenn Sie anschließend den Finger ohne ihn abzuheben auch noch langsam nach unten bewegen, werden auch die nächsten Bilderreihen markiert. Sobald Sie am Ende des Bildschirms angekommen sind, fangen die Bilder langsam an zu scrollen und werden dabei automatisch markiert.

Die markierten Bilder löschen Sie am iPhone dann durch einen Tipp auf das Papierkorbsymbol in der rechten unteren Ecke. Anschließend werden die Bilder in der aktuellen iOS-Version in das Album „Zuletzt gelöscht“ verschoben.

Mehrere Fotos durch Moment-Auswahl markieren

Die letzte Methode um mehrere Bilder gleichzeitig zu löschen ist das Löschen von kompletten Momenten bzw. Tagen.

Starten Sie dazu die Fotos-App und tippen Sie in der linken unteren Ecke des Bildschirms auf Fotos. Tippen Sie anschließend oben rechts den Menüpunkt Auswählen.

Im nächsten Schritt können sie alle Bilder von einzelnen Momenten oder einzelnen Tagen (wenn Ihren Bildern keine Orte zugeordnet sind) in einem Durchgang auswählen. Dazu tippen Sie neben dem Moment (bzw. Tagesdatum) auf Auswählen.

Mit einem Tipp auf das Papierkorbsymbol in der unteren Ecke werden die Bilder dann gelöscht bzw. in das Album „Zuletzt gelöscht“ verschoben.

Gelöschte Bilder wiederherstellen

Wählt man nach dem Start der App „Fotos“ in der unteren Menüleiste statt Fotos den Punkt Alben aus, bekommt man eine andere Ansicht seiner Bilder, diesmal nach Alben sortiert. Die obig erklärten Löschfunktionen sind hier genauso anwendbar.

Eine Besonderheit besitzt jedoch das Album „Zuletzt gelöscht“, das vom System selbst angelegt wird. In dieses Album werden seit iOS 8 automatisch alle gelöschten Fotos verschoben. Dort bleiben sie für 30 Tage. Danach werden sie automatisch und endgültig gelöscht.

Wurden Fotos also versehentlich gelöscht, lassen sie sich über dieses Album wieder zur Fotosammlung hinzufügen. Auf jedem Foto ist die Anzahl der Tage vermerkt, in denen es wiederhergestellt werden kann.

Auch hier funktioniert die Auswahl wie bei der Löschfunktion. Entweder einzelne Fotos auswählen oder per Wisch gleich mehrere. Rechts unten steht dann statt „Löschen“ der Menüpunkt „Wiederherstellen“ zur Auswahl.

Sollen Fotos stattdessen sofort endgültig gelöscht werden, wählt man links unten den Menüpunkt „Löschen“ aus.

Löschen von Fotos über die App „Digitale Bilder“

Wer über einen Mac mit Mac OS X verfügt, hat im Standard auch die App „Digitale Bilder“ an Bord. Verbindet man sein iPhone über ein USB-Kabel mit dem Mac, lassen sich mit „Digitale Bilder“ alle Fotos vom iPhone anzeigen und sowohl einzeln als auch mehrere löschen.

Mit einem Mausklick wird das zu löschende Foto markiert und anschließend links unten über das durchgestrichene Kreissymbol gelöscht.

Nach Bestätigung der Sicherheitsabfrage werden die ausgewählten Fotos sofort und unwiderruflich vom iPhone gelöscht.

Fazit

Wie bei vielen Funktionen unter iOS heißt es auch hier: Viele Wege führen nach Rom bzw. zum Löschen von Fotos auf dem iPhone. Welche Möglichkeit Sie dabei wählen, bleibt ganz und gar Ihnen überlassen.

Getestet unter macOS 10.12 und iOS 9.3(.2)

Veröffentlicht von Josef Seidl

Josef Seidl hat an der TU München und der Stanford University Wirtschaftsinformatik (M.Sc.) studiert. Er ist begeistert von Technik und schätzt performante Webseiten. In seiner Freizeit unternimmt er gerne Wandertouren und lässt sich von fremden Orten inspirieren. Zu finden ist er auch bei XING und privat bei Twitter.