Home Menü

Mac OS Yosemite – Anrufe auf dem Mac deaktivieren

Mit Mac OS X Yosemite 10.10 hat Apple im Zusammenspiel mit iPhone Geräten ab iOS 8 eine neue Funktion eingeführt, die es Ihnen ermöglicht, eingehende Anrufe auf dem iPhone auch direkt auf dem Mac oder anderen Apple Geräten anzunehmen. Falls Sie diese Funktion allerdings stört, weil Sie beispielsweise viele Apple Geräte besitzen, zeigt Ihnen diese Anleitung, wie Sie zukünftige Anrufe auf Ihrem Mac unter Yosemite deaktivieren.

Die neue Funktion im Überblick

Apple versucht die eigenen Geräte zunehmend einander anzunähern, indem Mac OS X und iOS immer weiter zusammenwachsen. Ein großer Schritt in diese Richtung wurde nun unter Mac OS X Yosemite und iOS 8 mit den sogenannten Continuity-Features gegangen. Teil dieses Funktionssets ist unter anderem die Möglichkeit auf dem Mac über das iPhone sowohl Anrufe anzunehmen als auch aufzubauen. Voraussetzung dafür ist neben den aktuellsten Betriebssystemversionen die Einwahl in das gleiche WLAN und die Verwendung der selben Apple ID. Die Anrufe laufen letztlich alle über das iPhone, welches sogar SMS-Nachrichten über die Yosemite Nachrichten-App (erst ab iOS 8.1 möglich) an den Empfänger weiterleiten kann.

Weitere Funktionen der Continuity-Erweiterung finden Sie übersichtlich dargestellt auf der Webseite von Apple unter Mac OS X Yosemite – Mac + iOS Integration.

Für Besitzer mit vielen Apple Geräten können die neuen Funktionen, hier vor allem die Anruf-Funktion, schnell nervig werden, wenn neben dem iPhone plötzlich auch das MacBook, das iPad Air, das iPad Mini, der iPod und bald vielleicht auch die Apple Watch klingelt. Da entsteht schnell ein persönliches Apple Symphonieorchester. Aus diesem Grund kann es Sinn machen, dieses Anruf-Feature auf einzelnen Geräten wie beispielsweise dem Mac zu deaktivieren.

Anrufe auf dem Mac unter Yosemite deaktivieren

Damit Sie in Zukunft die vom iPhone eingehenden Anrufe nicht mehr auf dem Mac unter Yosemite läuten hören, müssen Sie wie Folgt vorgehen:

  1. Öffnen Sie FaceTime unter Programme/FaceTime
  2. In FaceTime wählen Sie in der Menüleiste den Punkt Facetime/Einstellungen
  3. Deaktivieren Sie nun den Haken bei iPhone-Funknetzanrufe

Fazit

In meinen Augen hat Apple mit der Übertragung von Anrufen auf andere Geräte eine sehr gute und vor allem nützliche Funktion in den aktuellen Betriebssystemversionen ergänzt. Wer die Funktion mit Augenmaß nutzt, der kann stark davon profitieren und seine Effizienz steigern. Auf einigen Geräten, wie beispielsweise dem Mac unter Yosemite, dürfte es sich allerdings für den einen oder anderen lohnen, die Anruffunktion zu deaktivieren.

Getestet unter Mac OS X Yosemite 10.10 und iOS 8.0(.2)

Veröffentlicht von Josef Seidl

Josef Seidl hat an der TU München und der Stanford University Wirtschaftsinformatik (M.Sc.) studiert. Er ist begeistert von Technik und schätzt performante Webseiten. In seiner Freizeit unternimmt er gerne Wandertouren und lässt sich von fremden Orten inspirieren. Zu finden ist er auch bei XING und privat bei Twitter.